Sommerschulen "Lust auf Mathematik"

Die Sommerschulen "Lust auf Mathematik" sind ein wichtiges Element der Arbeit im Rahmen des Berliner Netzwerks mathematisch-naturwissenschaftlich profilierter Schulen. Sie finden seit 2001 jährlich in der ruhigen, landschaftlich schönen Atmosphäre im Jugendbildungszentrum Blossin in der Nähe von Berlin statt. Etwa 38 Schülerinnen und Schüler der Klassen 11 und 12 der Partnerschulen des Netzwerks beschäftigen sich in sechs Kleingruppen unter Anleitung eines Wissenschaftlers oder einer Wissenschaftlerin intensiv mit einem mathematischen Thema.

Durch einen abschließenden Vortrag der Ergebnisse sowie einen schriftlichen Bericht lernen die Mitglieder der Kleingruppen weitere Elemente wissenschaftlichen Arbeitens kennen.

An der Sommerschule nehmen auch Lehrerinnen bzw. Lehrer aus den Netzwerkschulen teil.

Von dieser sehr erfolgreichen Form der Zusammenarbeit zwischen Schule und Hochschule profitieren beide Seiten. Die Schülerinnen und Schüler erleben ein Stück Mathematik, das über den Schulstoff hinausgeht und bei dem sie zur selbständigen Arbeit veranlasst und angeleitet werden. Die Lehrerinnen und Lehrer können sich fern von den Belastungen des Schulalltags weiterbildend mit Mathematik beschätigen und in den Dialog mit den Hochschullehrern treten. Diese wiederum gewinnen aus diesen Kontakten Erfahrungen, die sie für eine Verbesserung der Lehrerausbildung, insbesondere für deren Praxisbezug einsetzen können.

Auf der Homepage der Sommerschule finden Sie viele Informationen zu den bisherigen Sommerschulen.

http://didaktik.mathematik.hu-berlin.de/de/projekte/laufende/sommerschulen