MathInside - Mathematik ist überall

In unserem Alltag sind wir umgeben von Hightech. Wir vernetzen uns täglich via Smartphone und Computer, bewegen uns mit Autos, Bahn und Flugzeugen fort, profitieren von hoch entwickelten medizinischen Geräten und Medikamenten, jonglieren mit Börsenkursen oder auch Kreditkosten.

Ohne Mathematik wäre all das nicht möglich.

In der Vortragsreihe MathInside bieten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungszentrums Matheon drei Mal pro Schuljahr Einblicke in diese spannenden und reizvollen Seiten der Mathematik.

Zielgruppe sind in erster Linie Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Die Vormittage mit je drei Vorträgen eignen sich sehr gut als Ausflugsziel für die ganze Klasse oder Leistungs- bzw. Grundkurse.

Die Vorträge finden in der Urania Berlin statt; dort können auch die Eintrittskarten erworben werden. Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Reservierung. Der Preis pro Karte beträgt 3 Euro.

Urania Berlin
An der Urania 17
10787 Berlin
Tel.: 030 218 90 91
www.urania-berlin.de


Program

2017/2018

  • Tuesday 23 Jan 2018, 09:30:00 AM a.m. - 12:30:00 PM a.m.

    09:30:00 AM a.m. Susanna Röblitz

    Was haben Hormone mit Mathematik zu tun?

    Welche biologischen Vorgänge stecken hinter dem Hormonzyklus bei Säugetieren? Wie lassen sie sich mathematisch beschreiben? Und wie kann man diese Vorgänge am Computer simulieren? Der Vortrag gibt einen Einblick in die systembiologische Arbeitsweise und zeigt, wie mathematische Modelle konstruiert werden und wozu sie nützlich sind.

    10:30:00 AM a.m. Wolfgang König

    Murphys Gesetz, tippende Affen und die Unendlichkeit der Wahrscheinlichkeit

    Ein bekannter Stoßseufzer wird Murphys Gesetz genannt und lautet: "Alles, was schiefgehen kann, geht auch mal schief." Steht dahinter eine mathematische Gesetzmäßigkeit? Kann man das mit Wahrscheinlichkeitsrechnung fassen? Wir werden mögliche Ansätze diskutieren und sogar ein Theorem formulieren und beweisen. Das hat eng zu tun mit der Frage: "Wenn ein Affe auf der Schreibmaschine unendlich lange herumtippt, mit welcher Wahrscheinlichkeit wird er dann den gesamten Bibeltext schreiben?", die wir zum Schluss diskutieren und beantworten.

    11:30:00 AM a.m. Niels Lindner

    S-Bahn-Challenge

    Das Berliner S-Bahn-Netz besteht aus 16 Linien, 166 Bahnhöfen und ist 331,5 Kilometer lang. Das Ziel der S-Bahn-Challenge ist es, das komplette Netz in kürzester Zeit abzufahren. Wer das schafft, kann sogar einen Eintrag im Guinness-Buch der Weltrekorde bekommen.

    Der Vortrag widmet sich den mathematischen Problemen hinter der S-Bahn-Challenge. Eine kürzeste Route von A nach B zu finden, ist einfach – einen kürzesten Rundweg zu bestimmen, ist dagegen ein schweres Optimierungsproblem. Dabei werden folgende Fragen beantwortet: Wie lange dauert es mindestens, alle Strecken abzufahren? Macht es einen Unterschied, wenn man nur an jedem Bahnhof vorbeikommen möchte? Ist es sinnvoll, mit anderen Verkehrsmitteln abzukürzen? Und funktioniert das Ganze auch in der Praxis?