Kontakt Impressum Anmelden View webpage in english

Matheon macht Mathematik für...



Lebenswissenschaften

Fortschritt und Innovation in Medizin und Biotechnologie basieren zunehmend auch auf Fortschritten in der Mathematik. Medizinern, Ingenieuren und der pharmazeutischen Industrie ist das Matheon wichtiger Partner bei so vielfältigen Entwicklungen wie individualisierten Therapien, computergestützter Operationsplanung, Implantat-Design oder Fragen der Systembiologie. [...]

Willkommen am Forschungszentrum Matheon


Das Matheon ist ein Zentrum für anwendungsorientierte Mathematikforschung. Sein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuer Methoden zur Modellierung, Simulation und Optimierung realer Prozesse in Schlüsseltechnologien. Die Anwendungsgebiete umfassen die Lebenswissenschaften, Netzwerke, Energie und Materialien, Elektronische und Photonische Bauelemente sowie Geometrie und Visualisierung. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Matheon kooperieren in interdisziplinären Projekten mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Ein weiterer Fokus liegt auf der Zusammenarbeit mit Schulen und Aktivitäten für die breite Öffentlichkeit.

Das Matheon ist ein gemeinsames Forschungszentrum der drei Berliner Universitäten (Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin) sowie der Forschungsinstitute WIAS (Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik) und ZIB (Zuse Institut Berlin).

Seit 2014 wird das Matheon im Rahmen des Einstein Zentrums für Mathematik ECMath von der Einstein Stiftung Berlin gefördert. Von 2002 bis 2014 war es DFG-Forschungszentrum.




Aktuelle Informationen

31.01.2017   Fotogalerie der Adventskalender-Preisverleihung online
Im voll besetzten Audimax der TU Berlin fand am 20. Januar die Preisverleihung für die diesjährigen mathematischen Adventskalender statt. Die Fotos der feierlichen Veranstaltung können ab sofort hier angesehen werden.
27.01.2017   MathInside - aktuelle Vorträge online
Ab sofort steht ein Audio-Mitschnitt der Veranstaltung vom 17. Januar 2017 online und die Präsentation "Zahlentheoretische Variationen zum Satz des Pythagoras" kann heruntergeladen werden. Beides finden Sie hier.
17.01.2017   Preisverleihung der mathematischen Adventskalender
Die digitalen Mathematik-Adventskalender der Mathe im Leben gemeinnützigen GmbH und des Forschungszentrums Matheon waren auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg: Im Dezember 2016 nahmen rund 117.000 Mitspielerinnen und Mitspieler teil. Die Preisverleihung findet am 20. Januar an der TU Berlin in feierlichem Rahmen statt. Wir laden Sie herzlich dazu ein! [...]
05.12.2016   Prof. Michael Hintermüller neuer Sprecher für ECMath
Am 2. Dezember 2016 wurde Michael Hintermüller auf der Mitgliederversammlung des Einstein-Zentrums für Mathematik (ECMath) mit großer Mehrheit zum neuen Sprecher gewählt. Die Neuwahl von Sprecher und Vorstand findet alle zwei Jahre statt. [...]
25.11.2016   Bionik und Mathematik in einem Bild:
Start für den Vektoria Award 2017 für Schüler*innen

Vom 29. November 2016 bis zum 3. März 2017 können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 13 wieder Beiträge zum diesjährigen Vektoria Award einreichen. Sie sind aufgerufen, das Thema „Bionik – Natur inspiriert die Wissenschaft“ und seinen mathematischen Gehalt darzustellen – als Digitalbild, Foto oder Zeichnung. [...]


Aufgelesen

31.01.2017
31.01.2017
19.01.2017
16.01.2017
05.01.2017
04.01.2017
31.12.2016
31.12.2016
30.12.2016
26.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
04.12.2016
29.11.2016
Termine


10.02.2017   ECMath Salon
16:00 in der Urania mit
Prof. Dr. Peter-André Alt
Präsident der FU Berlin
[...]


21.03.2017   MathInside
ab 09:30 in der Urania
Neue Vorträge von Mathematikern für Oberstufenschüler*innen
[...]