Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat besteht aus neun renommierten WissenschaftlerInnen anderer internationaler Forschungseinrichtungen und berät das Matheon in wissenschaftlichen, technologischen und organisatorischen Angelegenheiten, zum Beispiel im Hinblick auf nationale und internationale Kooperationen und Kontakte zur Industrie. Der Beirat gibt auch Empfehlungen für die langfristige Entwicklung des Matheon und kann vorschlagen, neue Anwendungsfelder aufzunehmen. Der Wissenschaftliche Beirat übernimmt keine Aufsichts- oder Überwachungsaufgaben.

Die aktuellen Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates des Matheon sind seit dem 1. Juni 2016:

  • Robert E. Bixby (Rice University)
  • Petros Koumoutsakos (CSE Lab, ETH Zürich)
  • Karl Kunisch (Universität Graz)
  • Claude Le Bris (CERMICS)
  • Christopher R. Johnson (University of Utah)
  • Wil Schilders (TU Eindhoven)
  • Margaret Wright (New York University)
  • Ekkehard Winter (Deutschen Telekom Stiftung)
  • Bernd Witzigmann (Universität Kassel)