DE | EN
Startseite
Über uns
Übersicht
Zahlen und Fakten
Organisation
WissenschaftlerInnen
Kontakt
Anfahrt
Stellenangebote
Forschung
Übersicht
Anwendungsfelder
Projekte
Publikationen
WissenschaftlerInnen
Preprints
Institutionelle Kooperation
Archiv 02-14
Transfer
Übersicht
Branchen
Referenzen
MODAL-AG
Spin Offs
Software
Patente
Schule
Übersicht
MathInside
MATHEATHLON
Matheon-Kalender
What'sMath
Lehrerfortbildung
Sommerschulen
Termine
Presse
Übersicht
Pressemitteilungen
Neuigkeiten
Übersicht
Matheon Köpfe
Zahl der Woche
Neuigkeiten 2002-2014
Veranstaltungen
Übersicht
Workshops
15 Jahre Matheon
Mediathek
Übersicht
Fotos
Videos
Audios
Broschüren
Bücher
Aufgelesen

Wissenschaftlicher Beirat zu Besuch

Vom 4. bis 5. Oktober fand das diesjährige Treffen mit den Wissenschaftlichen Beiräten von Matheon und BMS statt. Die internationalen Wissenschaftler*innen haben Feedback und neue Anregungen zu Forschung und strategischer Ausrichtung gegeben. In diesem Jahr stand der neue Exzellenzcluster MATH+ im Fokus, der künftig ein zentrales Element der mathematischen Forschung in Berlin sein wird. Zum Ende seiner Förderperiode hat das Matheon seinen Beirat mit Dank und einem kleinen Matheon- Bär als Präsent verabschiedet. Und dann wurde gefeiert...


Ch. Schütte (Matheon), M. Skutella (Matheon), Bernd Witzigmann (Uni Kassel) , Wil Schilders (TU Eindhoven), Claude le Bris (ParisTech), Robert Bixby (Rice Uni.), Margaret Wright (New York Uni.), Petros Koumoutsakos (ETH Zürich), M. Hintermüller (Matheon) (Bild: Matheon)



Anlässlich des Besuchs der Beiräte und des Erfolgs von MATH+ als neuer Exzellenzcluster stellten die Berliner Mathematiker*innen wieder unter Beweis, dass sie ordentlich feiern können: Unter dem Motto „MATH+ - Something great is coming“ fand am Donnerstagabend in der Mathe-Bibliothek der TU eine kurzfristig auf die Beine gestellte Party statt – zum Aufbruch in neue mathematische und kooperative Dimensionen.

Eine kurze (Bilder-)Geschichte des Events finden Sie auf unserer Facebook-Seite.



Termin:
05.10.2018
Zurück zur Übersicht »



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Uta Deffke TU Berlin +49 (0)30 314 28323
deffke@math.tu-berlin.de zur Person